Spritzbetonverfahren

Ihr Ansprechpartner

Oliver Heinsch
Tel.: +49 30 / 801 92 - 156
Fax: +49 30 / 801 92 - 161
E-Mail: o.heinsch@barg-betontechnik.de

Mit dieser Technologie können verschiedenste Bauaufgaben gelöst werden.
Das Besondere: Spritzbeton wird in einer geschlossenen Schlauch- oder Rohrleitung zur Einbaustelle gefördert und durch seine Aufprallenergie verdichtet. Das alkalische Milieu des aufgebrachten Spritzbetons schützt die Bewehrung vor Korrosion. Eine effektive und kostengünstige Verstärkungstechnik besonders in Innenräumen, wo eine Mindestbetondeckung für Brandschutz und Dauerhaftigkeit notwendig ist.

Noch eine Besonderheit gibt es: Spritzbeton ermöglicht auch eine künstlerische Gestaltung von Bauten und Objekten. Im Bereich Freizeitbauten finden Sie mehr Informationen darüber.

Wir setzen Nass- und Trockenspritzverfahren z.B. ein zur:

  • Sicherung von Baugruben und Böschungen
  • Betoninstandsetzung
  • Verstärkung von Betonbauteilen
  • Brandschadensanierung