BARG VAKUfil

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing Gregor Zabel
Tel.: +49 30 / 801 92 - 158
Fax: +49 30 / 801 92 - 161
E-Mail: g.zabel@barg-betontechnik.de

Wir arbeiten nicht nur mit professionellen Technologien, wir entwickeln auch welche. So wie das Sonderverfahren BARG VAKUfil zum Verfüllen von Hohlräumen und Rissen. Es kommt dann zum Einsatz, wenn es um sehr fein verästelte Risse und Hohlräume oder um oberflächennahe Schalenbildungen bzw. Abplatzungen geht. In diesen Fällen stoßen herkömmliche Verfahren an ihre Grenzen.

Wie BARG VAKUfil funktioniert:

  • Erzeugen eines Unterdrucks mit Vakuumpumpen in den zu verfüllenden Bereichen
  • Kontinuierliche Zugabe des Füllmaterials über Bohrungen
  • Das Füllmaterial gelangt durch den Unterdruck zielsicher in die zu verfüllenden Risse und Hohlräume – ohne schädigende Nebenwirkungen
  • Dem aufgebauten Vakuum (90-98%) entsprechend können sehr hohe Füllgrade erreicht werden

BARG VAKUfil ist effektiv und schnell

Dieses Verfahren kann z.B. für Estriche, Terrazzo- und Rüttelklinkerböden oder hohlliegende Gipsputzdecken auf Beton angewandt werden. Es erfolgt unter laufendem Betrieb und mit sehr kurzen Absperrmaßnahmen – ein großer Vorteil für Sie.